Startseite
  Archiv
  Leserättin
  Herzstücke
  SUB
  Ich lese jetzt...
  Seiten für Bücherwürmer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    eltragalibros
    - mehr Freunde



http://myblog.de/daswortreich

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jasper Fford - Der Fall Jane Eyre

Originaltitel:  The Eyre Affair
Reihe: Thursday Next
Verlag: DTV
ISBN: 3423210141

 

"Der Fall Jane Eyre" zählt zu den unzähligen Empfehlungen von Kari, der ich gefolgt bin.

Die Literaturagentin Thursday Next wird zu SpecOps 5 beordert, um einen Bösewicht zu identifizieren, den sie aus ihrer früheren Studienzeit als Professor kennengelernt hat: Acheron Hades. Dieser hat nämlich das Originalmanuskript von "Chuzzlewit" geklaut. Doch Thursdays Einsatz geht mächtig in die Hose, ihre Mitagenten werden getötet und sie überlebt nur durch Glück.
Im Krankenhaus erscheint ihr sie selbst und rät ihr, einen LitAg-Posten in Swindon anzunehmen, ihrer ehemaligen Heimatstadt, was sie auch befolgt. Doch kaum ist sie dort angekommen, überschlagen sich die Ereignisse. Hades entführt ihren genialen Onkel Microft, der ein ProsaPortal erfunden hat, durch das man in Texte schlüpfen kann. Zusätzlich dazu klaut er das Originalmanuskript von "Jane Eyre" und entführt kurzerhand die Hauptfigur.

Für jemanden, der Bücher liebt, enthält "Der Fall Jane Eyre" viele schöne Aspekte. In Thursdays Welt nimmt die Literatur einen viel höheren Stellenwert ein als in unserer. An den Strassenecken stehen keine Kaugummiautomaten, sondern Shakespeareautomaten, die bestimmte Szenen aus seinen Stücken rezitieren. Anstatt Zeugen Jehovas klopfen Menschen an Türen, deren Hauptfrage ist: "Wer hat Shakespeares Stücke wirklich geschrieben?" Für Fälschungen gibt es eine ganze Einheit bei der Polizei: Die LiteraturAgenten.
Auch sonst ist Thursdays Welt anders als unsere: Flugzeuge wurden nie erfunden, also fliegt man mit Zeppelinen, England führt Krieg gegen Russland und Wales hat sich selbst für unabhängig erklärt.Und ein SpecOps-Teil weiß nicht was der andere tut...

Natürlich wäre es vielleicht von Vorteil gewesen, hätte ich Jane Eyre zuvor gelesen, aber das werde ich jetzt auf jeden Fall noch nachholen.  Aber auch ohne dieses Vorwissen war "Der Fall Jane Eyre" ein tolles, unterhaltsames Buch und ein gelungener Auftakt für eine Serie.

24.11.08 11:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung